Durchsuchen Sie unser Wissen

Zur Startseite

Ortsgruppen

Ortsgruppe Immenstadt

von Rolf Grebenstein, 1. Vorsitzender

Mit zwei Veranstaltungen thematisierten wir das Insektensterben: „Blühende Gärten“ (Felix Schmitt und Andreas Güthler) gab uns Ideen für Insekten freundliche Siedlungen und mit „Insektensterben im Allgäu?!“ dokumentierte Alfred Karle-Fendt das Insektensterben im Oberallgäu auf Basis eigener Kartierungen.

Immer wieder gibt es Auseinandersetzungen mit dem Landratsamt, wenn Eingriffe ins Landschaftsschutzgebiet (LSG) geplant werden. Jüngste Beispiele sind die „Beachbar“ auf der Liegewiese am Großen Alpsee sowie ein gastronomischer Steg am Ostufer des Alpsees. Für die „Beachbar“ gab es zunächst eine auf das Jahr 2019 beschränkte Genehmigung mit der Begründung der vorübergehenden Nutzung  - und der Auflage, dass der Sand nach der Saison abzutragen sei. Besonders kurios ist die Genehmigung von Palmen, weil selbst in Baugebieten standorttypische Pflanzen vorgeschrieben werden und insbesondere im LSG „Handlungen, die den Charakter des Gebietes verändern ...(sowie) das Landschaftsbild ... verunstalten“ untersagt sind. Der Sand ist zwischenzeitlich zwar abgetragen, aber für die kommende Saison hat nun der Stadtrat Immenstadt genehmigt, dass er liegenbleibt und damit keinen natürlichen Bewuchs zulässt. Auch einem Steg mit Theke und Tischen für 40 Personen am Ostufer des Alpsees hat der Stadtrat bereits zugestimmt.

Die Diskrepanz zwischen bestehenden Verordnungen zum Schutz von Natur & Landschaft und politischen Interessen (denn der Landrat ist Dienstherr der Unteren Naturschutzbehörde) ist immer wieder erstaunlich …
Zum Hotel am Kleinen Alpsee gab es dagegen positive Zusammenarbeit. Vor allem kündigte sich eine Lösung der Amphibienwanderung an, die auch das Problem an der Staatsstraße lösen könnte. Die Planungen ruhen derzeit – leider, denn diese kleinere Lösung hätte Druck der Stadt auf ein Großhotel am gr. Alpsee genommen.

Zur Idee eines Hüttendorfs bei der Stadtalpe Immenstadt beschloss die Ortsgruppe kompromisslos Nein!
Bei allen Aktionen und Themen hat sich die Arbeitsteilung mit absolut reibungsloser Mit- und Zuarbeit bewährt: Birgit Bolz, Wolfgang Kaufhold, Hans Koch und Werner Schädle danke ich herzlich für die Entlastung.

OG Imm bei Stadtalpe JW, Bildquelle: Julia Wehnert